Sonntag, 9. Februar 2014

Anleitung Teil 1 vom Kükeneierset

Das ist die Anleitung von einem einfach mit Stäbchen umhäkelten Ei.
Da auch ein Kunststoffei nicht immer dieselbe Größe hat, kann die Anzahl der Stäbchen
natürlich variieren. Am besten immer zwischendurch die Passform testen.
MR= Magic Ring
FM= Festmasche
Stb= Stäbchen
KM= Kettmasche
LM= Luftmaschen

So habe ich es gemacht:
Kunststoffei
Baumwollgarn (Knäule a 50g etwa 115m)
Hakelnadel Stärke 2,5 (ich nehme meistens diese Stärke,
normal sollte die Wolle mit 3-4er Stärke gehäkelt werden)
Bändchen für die Aufhängung

1) MR mit 5 FM schliessen mit 1KM        
2) 1LM, in jede FM zwei FM (10) mit KM
    schliessen        
3) 3LM (erstes Stb) in Stb weiterhäkeln,
   in jede zweite FM werden zwei Stb
   gehäkelt. (15)
mit1 KM Runde schliessen

4) 3LM weiter in Stb und in jede
     dritte Masche zwei Stb und mit
     einer KM Runde schliessen (20)

5) Farbwechsel; 3 LM und in jedes vierte Stb
zwei Stb häkeln. Runde mit KM schliessen (25)
Ab jetzt teste ich immer zwischendurch, ob die Eiform auch passt. Sonst kann man mit den Stäbchen mal eins mehr oder weniger machen.


6) Farbwechsel; 3 LM jedes fünfte Stäbchen verdoppeln
    mit KM Runde schliessen (30)


7 u. 8)  Farbwechsel, 3 LM Stäbchenrunde mit KM
     schliessen (30)




9) Farbwechsel; 3LM immer das vierte und fünfte Stb wieder
    zusammennehmen, mit KM schliessen (24)



10)  Farbwechsel; 3LM jedes zweite und dritte Stb wieder                 zusammennehmen  mit KM schliessen (16)





11)  Farbwechsel; 3LM immer zwei Stb
zusammennehmen mit KM schliessen.
Faden durchziehen, abschneiden und nach
innen verstecken. (8)




Ein schönes Bändchen zum Aufhängen anbringen und fertig.
Tadaaaaaa.....
Ich übernehme natürlich keine Verantwortung,
was Stäbchen oder Passform und Rechtschreibung angeht....
Bei mir hat es so wunderbar geklappt und genauso
gebe ich es an euch weiter.

Ich würde mich über Rückmeldungen und Bilder sehr freuen,
vielleicht auch eine Verlinkung zu dieser Anleitung, wenn sie euch
gefällt.

Viel Spaß beim austesten.
Eure Babischka

Kommentare:

  1. sehr schön, werde es bei Gelegenheit mal selbst aus probieren für Ostern, danke...:-)

    AntwortenLöschen